Zugang über eRoaming

Was ist eRoaming?

eRoaming vereinfacht das vertragsgebundene Laden zwischen verschiedenen Anbietern von Ladekarten und Ladesäulenbetreibern. Sie benötigen dazu die RFID-Ladekarte eines Elektromobilitätsproviders (EMP), der sich mit uns vernetzt hat. Sie laden Ihr Fahrzeug mit Ihrer RFID-Ladekarte an unseren Stromtankstellen zu den Konditionen Ihres EMPs.

Ladeablauf

  1. Vorab benötigen Sie einen Vertrag mit einem Elektromobilitätsprovider Ihrer Wahl. Um unsere Stromtankstellen nutzen zu können, benötigen Sie die RFID-Ladekarte Ihres gewünschten Anbieters.
  2. Wenn Sie an einer AC-Ladesäule laden, schließen Sie nun Ihr Kabel an einen freien Ladepunkt der Ladesäule und an Ihr Fahrzeug an.
  3. Halten Sie Ihre RFID-Ladekarte vor den RFID-Scanner der Ladesäule.
    An AC-Ladesäulen wird Ihr Ladepunkt nun freigegeben und Ihr Fahrzeug lädt.
    An DC-Ladesäulen werden alle Ladekabel freigegeben. Entnehmen Sie ein Ladekabel mit der richtigen Steckverbindung und verbinden Sie es mit Ihrem Fahrzeug.
  4. Beenden Sie den Ladevorgang durch erneutes Vorhalten der RFID-Ladekarte.

Die Ladekosten bei eRoaming können je nach Elektromobilitätsprovider variieren. Bitte wenden Sie sich dazu bei Fragen an Ihren Anbieter.

Stand: 30.09.2020

Hinweis:

  • Schuko: AC bis 3,7 kW
  • Typ 2: AC bis 22 kW
  • CHAdeMO: DC bis 50 kW
  • CCS: DC bis 150 kW