Grüne Welle für Ihr Elektroauto

Der Akku Ihres Elektroautos ist fast leer und keine Steckdose in der Nähe? Dank zahlreicher Ladestationen in Ihrer Umgebung sind Sie jetzt immer und überall mobil! Mit dem StromTicket können Sie Ihren Ladetarif rund um die Uhr direkt vom Handy bestellen. Zugang erhalten Sie per mobiler Website, Smartphone App oder SMS.

Nachdem Sie sich einmalig für StromTicket angemeldet haben, können Sie jederzeit bequem Strom tanken. Verschiedene Tarife geben Ihnen die Möglichkeit, Ihre Ladezeiten individuell festzulegen und die Tickets bargeldlos zu erwerben. Nachfolgend finden Sie Informationen zu Kosten, Bestellung und Abrechnung des StromTickets sowie ein Verzeichnis aller Ladestationen in Ihrer Region.

Sie wollen das StromTicket nutzen? Dann registrieren Sie sich.

Jetzt registieren!

Sie möchten eine Störung melden oder haben Fragen?

0800 0320020
kostenfreier Service

Sie wollen sich über Ladestationen in Ihrer Region informieren?

Ladestationen

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • einmal anmelden und sofort nutzen
  • jederzeit an allen Ladesäulen der Verbundpartner bequem Strom tanken
  • keine Grundgebühr
  • Tickets einfach, sicher und bargeldlos via Smartphone erwerben
  • persönliches Online-Nutzerkonto für die Rechnungsanzeige

Alles rund ums StromTicket

Vorraussetzungen

Zur Nutzung des StromTickets mit HandyTicket können sich alle Personen ab 18 Jahre anmelden. Bei Ihrer Registrierung geben Sie bitte an:

Ihre Handynummer
das Bezahlverfahren (Kreditkarte, Lastschrift, PrePaid)
die Nummer Ihres Personalausweise oder Reisepasses

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Was geschieht bei Zahlungsverzug?

Ist der Nutzer mit Zahlungen im Verzug, wird er für weitere StromTicket-Käufe gesperrt, bis die Forderung ausgeglichen ist. Vom Finanz-Dienstleister erhält er ein Mahnschreiben und wird über die Sperrung informiert. Dabei können weitere Kosten wie Mahngebühren entstehen.

Entstehen neben dem Erwerb des StromTickets weitere Kosten?

Ja, es können zusätzlich Übertragungskosten (Datenübertragung per GPRS/UMTS mittels App oder mobiler Website) anfallen. Wie hoch diese Kosten sind, hängt vom Mobilfunkvertrag und dem gewählten Verfahren ab.

Manche Ladestationen befinden sich auf privatem Gelände. Dort fallen teilweise Parkgebühren an. Im Gegenzug gewähren einige Betreiber einen Preisnachlass beim Stromtanken – zum Beispiel in Form von kostenfreien Ladeeinheiten. Bitte informieren Sie sich vor Ort oder auf den Webseiten der Ladesäulenbetreiber über die konkrete Situation.

Wo kann ich mein Elektorfahrzeug laden?

Die Zahl der Stationen, an denen Sie Ihr Elektrofahrzeug laden können, wächst Schritt für Schritt. Einige sind komplett öffentlich, andere halböffentlich. Halböffentlich bedeutet, dass die Säulen auf privatem Gelände – beispielsweise von Unternehmen – stehen und deshalb zeitlich eingeschränkt nutzbar sein können.

Die Standorte aller Ladestationen, an denen das StromTicket einsetzbar ist, finden Sie hier.

Partner

Die komfortable Zugangs- und Abrechnungsdienstleistung für öffentliches Stromtanken wurde im Rahmen des Bundesforschungsprojektes “Modellregion Elektromobilität Sachsen” gefördert und entwickelt.

Zum StromTicket-Verbund gehören aktuell folgende Ladesäulenbetreiber: